Neuwahlen beim BRK bringen kaum Veränderungen – Alexander Kaiser Taktischer Leiter

 

Eggenfelden. Kaum Veränderungen gab es bei den Neuwahlen der BRK-Bereitschaft. Das Ergebnis zeigte sehr deutlich, dass laut einer Pressemitteilung die Vorstandschaft in den vergangenen Jahren gut gearbeitet hat. So wurde Bereitschaftsleiter Alexander Seidel mit großer Mehrheit wieder in sein Amt gewählt.

Ebenso bleibt Alexander Kaiser als Taktischer Leiter der Bereitschaft weiter an der Spitze. Zudem erklärte sich Florian Kainz bereit, weiterhin als Stellvertreter zu fungieren und Kaiser zu unterstützen. Deren Aufgaben beziehen sich vorrangig auf die Vorbereitung und Durchführung sanitätsdienstlicher Einsätze. Auch Anneliese Hahn, stellvertretende Leiterin der Bereitschaft und Leiterin soziale Aufgaben, bleibt ihrer Position bei der BRK-Bereitschaft treu, welche sie schon seit Jahren erfolgreich meistert.

Zum neuen Leiter der Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (UGR) wurde Andreas Kritzenberger gewählt. Er war bereits in den Vorjahren als Stellvertreter in diesem Amt tätig und übernahm diese Aufgabe von Florian Kammerbauer, der sich aus der Führungsspitze zurückzieht. Die Aufgabe des Bereitschaftsarztes hat weiterhin Dr. Louis Batrice inne. Ebenso bleibt die Kasse weiter im Aufgabenbereich von Johannes Heller.

Kreisbereitschaftsleiter Christoph Kaiser gratulierte den Gewählten und wünschte allen viel Erfolg. Den Wahlvorsitz hatte Tobias Palmer, Leiter der Rettungswache Eggenfelden. 

Auszug aus dem Rottaler Anzeiger vom 24.1.2017

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Bereitschaft Eggenfelden

Pfarrkirchener Str. 47
84307 Eggenfelden

Tel.: 01 60 / 21 86 51 6

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns auf